Spielplanvorschau

Samstag, 28.05.16
16:30 Uhr
Herren | Kreisliga C  
JSV Frenz : 2. Herren

Sonntag, 29.05.16
11:00 Uhr
Herren | Kreisliga C
FC Viktoria Schlich II :
1. Herren


12:30 Uhr
Frauen | Kreisliga A
TuS 08 Langerwehe :
2. Frauen

13:00 Uhr
Frauen | Landesliga  
 1. Frauen : SC Fortuna Bonn

Termine 2016

24.06.-26.06.2016

Familientag


12.08.-14.08.2016
Seniorensportwochenende

Projekt Kunstrasen

Unsere Hymne

Unsere Vereinshymne und ein paar Bilder vom Sportplatz!

Facebook

Besucherzähler

Besucherzaehler

(seit dem 29.08.11)


Aktuelles: *** Jetzt am Wochenende letzter Spieltag der Herren und 2.Frauenmannschaft, sowie letztes Heimspiel der 1.Frauenmannschaft ***

Du interessierst dich für Frauenfußball und möchtest in einer Mannschaft spielen? Dann melde Dich bei unserem Trainer, oder komm einfach vorbei.

Integration von Flüchtlingen

Verein erhält 500€ von der DFB-Stiftung Egidius Braun

Der FVM-Vizepräsident Hans-Christian Olpen überreichte der Vereinsführung des TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch einen Scheck über 500€ der DFB-Stiftung Egidius Braun.

 

Diese Stiftung unterstützt mit dem Programm „1:0 für ein Willkommen“ insbesondere Vereine, die sich die Inte-gration von Flüchtlingen zum Ziel gesetzt haben.

 

Auch die Bundesregierung und die deutsche Nationalmannschaft beteiligen sich an diesem Projekt. Nun wurde der Scheck vom stellvertretenden Vorsitzenden des Fußballkreises Düren, Sven Kirfel, an den Jugendgeschäftsführer des TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch, Johannes Schauerte und an die Betreuer der 15 Spieler aus verschiedensten Herkunfts-ländern (Stephan Schauerte und Jürgen Brockob) überreicht. Der zweite Vorsitzende Peter Reinartz hob in seiner Ansprache hervor, wie wichtig die Integration der Flüchtlinge auch in Vereine sei.

 

Der TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch werde auch in Zukunft diese Menschen gerne aufnehmen. Dieser Aufgabe würde man sich gerne stellen und sie wäre auch eine Bereicherung für den Verein. Im Anschluss überreichte er der Mannschaft und den Betreuern noch drei Fußbälle.

 

D-Junioren sind Vize-Kreismeister

Unsere D-Junioren (Jahrgang 2003) beenden ihre erste Sonderliga-Saison als Zweiter und sind somit Vize-Kreismeister. In 9 Spielen holte die Mannschaft 22 Punkte und schoss 39 Tore bei nur 7 Gegentoren. Die Entwicklung der Mannschaft in den letzten drei Jahren aus der Kreisklasse über die Leistungsklasse in die Sonderliga, der höchsten Spielklasse im Kreis Düren, ist dabei sehr beeindruckend. Besonders positiv ist der Zusammenhalt der Spieler untereinander, die auch offen für neue Spieler sind und diese sehr schnell integriert haben.

 

Nun fährt die Mannschaft über Pfingsten nach Bregenz, um dort beim internationalen Bodensee Pokal gegen Mannschaften aus Österreich, der Schweiz und Frankreich zu spielen. Unmittelbar danach beginnt die Vorbereitung auf die C-Junioren und die Umstellung von 9er-Spielsystem auf das Großfeld mit 11er-Spielsystem. Im Anschluss an den Bodensee-Pokal nimmt die Mannschaft an weiteren Turnieren teil, so u.a. an mehrtägigen Turnieren in den Niederlanden.

 

Für den TuS spielen: Finn Artelt, Philip Bailly, Timo Hamm, Yellisey Ivin, Bastian Kerschgens, Nils Knabe, Cristiano Lé, Simon Linkamp, Linus Malsbenden, Till Malsbenden, Ben Nork, Marc Radtke, Moritz Rittich, Kilian Saus, Ali Seiler, Finn-Luca Simon, Theo Tigges, Malte Weber, Fabian Wienands

 

Trainer: Frank Malsbenden, Ronny Radtke und Frank Knabe

 

1. Herren sichert sich Meisterschaft und Aufstieg!!!


Die 1. Herrenmannschaft ist nach einem 2:2 Unentschieden gegen die 2. Mannschaft von SW Düren 1896 Meister in der Kreisliga C und Aufsteiger in die Kreisliga B.


Bei strahlendem Sonnenschein und einer großen Zuschauerkulisse war es das zu erwartend enge und schwere Spiel. In der Anfangsphase tat sich unsere Mannschaft noch recht schwer. Ab der 25. Minute wurden dann die Angriffe besser vor das gegnerische Tor gespielt. In der 30. Minute fiel dann das 0:1 für Schwarz-Weiß Düren durch den besten Spieler, Kai Wirtz. 4 Minuten später egalisierte Andreas Esters den Rückstand zum 1:1 Unentschieden. So ging es auch in die Halbzeit.


Unsere Mannschaft kam mit Schwung aus der Pause und prompt erzielte in der 49. Minute Marcel Knipprath das 2:1. In der Folgezeit ließ man die ein oder andere Chance ungenutzt und so konnte erneut Kai Wirtz in der 70. Minute den Spielstand ausgleichen. In den letzten 20 Minuten kämpften beide Mannschaften, um noch den Siegtreffer zu erzielen.

 

Es blieb beim Unentschieden, welches unserer Mannschaft die Meisterschaft in der Kreisliga C und den Aufstieg in die Kreisliga B sichert!

 

Siegreiches Wochenende - Frauen bleiben auch 2016/2017 in der Landesliga

Zum Wochenende des 1. Mai haben alle unsere Mannschaften ihre Spiele erfolgreich gestalten können.

Am Sonntag hatte unsere 1. Frauenmannschaft die Tabellenzweiten aus Konzen zu Gast. Im Hinspiel wurde unseren Damen eine empfindliche 7:0-Niederlage beigefügt. Wahrscheinlich war die Erinnerung daran immer noch sehr gut, denn von Anfang an zeigte unsere Mannschaft, wer das Spiel gewinnen wollte. Die äußeren Bedingungen waren hervorragend. Zudem war das Spiel sehr gut besucht. Die Mainacht schienen alle Spielerinnen gut überstanden zu haben. In der 25. Minute ging unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. Den Treffer erzielte Frauke Bülow mit einer Bogenlampe ins lange Eck. Ein wirklich sehenswerter Treffer. In der darauffolgenden Zeit drängte unsere Mannschaft und belohnte sich kurz vor der Halbzeit mit dem 2. Treffer, ebenfalls durch Frauke Bülow. Kurz vor der Halbzeit verletzte sich unsere Spielerin Sonja Gillissen. Wir wünschen ihr auf diesem Wege alles Gute und schnelle Genesung! In der 2. Halbzeit verpasste es unsere Mannschaft den Sack entgültig zuzumachen. Durch den Ausfall von Sonja und der damit verbundenen Umstellung ging ein wenig die Ordnung verloren. Konzen konnte sich dadurch mehr Spielanteile sichern, aber brachte nur wenig zwingendes vor das Tor. In der 82. Minute erzielte Konzen den Anschlusstreffer zum 2:1. Unsere Mannschaft konnte die Räume nicht nutzen, die Konzen jetzt anbot. Das Spiel endete mit einem hochverdienten 2:1-Erfolg für unsere Mannschaft, die damit auch den Klassenerhalt perfekt gemacht hat.

Bereits am Samstag gewann unsere B-Jugend mit 3:0 und unsere D-Jugend mit 7:1.

Am kommenden Wochenende ist nicht nur Maifest in Jüngersdorf, sondern auch der nächste Spieltag unserer 1. Herrenmannschaft.

Mit einem Sieg gegen den schärfsten Konkurrenten und Tabellenzweiten könnte man die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisliga B perfekt machen. Anstoß zu dem Spiel ist am Sonntag, 08.05.2016 um 15:00 Uhr.

Im Vorfeld dieses Spiels bestreitet unsere Frauenmannschaft ein Freundschaftsspiel gegen Fortuna Köln um 11:00 Uhr.

 

Harmonische Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 22.04.2016 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung unseres Vereins statt. In diesem Jahr wurde nicht nur über die Arbeit des Vorstandes berichtet, sondern es stand auch die Wahl des Abteilungsleiters Fußball der Herren an.

 

Die Jahreshauptversammlung war gut besucht und der Vorstand begrüßte 47 Mitglieder. Zunächst wurden die Berichte des Vorstandes und der jeweiligen Abteilungen vorgetragen. Es war wieder einmal ein erfolgreiches Jahr des Vereins, welcher auf einer wirtschaftlich sehr soliden Basis steht. Das Ältestenratmitglied, Hans Schmitz, bedankte sich beim gesamten Vorstand für die tolle und erfolgreiche Arbeit des letzten Jahres und betonte, dass er sich das gar nicht vorstellen kann, was vom Vorstand alles geleistet wird. Die anwesenden Mitglieder erteilten einstimmig die Entlastung des Vorstandes. Danach kam es dann zur Wahl des Abteilungsleiters Fußball der Herren und hier wurde Jens Nepomuck einstimmig gewählt. Der Verein freut sich, dass diese Position mit einem kompetenten Mitstreiter besetzt werden konnte und freut sich auf die Zusammenarbeit.

 

3 Siege am Sonntag

Am Sonntag konnten alle Seniorenmannschaften des TuS ihre Spiele siegreich gestalten.
Unsere 1. Herrenmannschaft siegte souverän mit 4:0 Toren bei der Zweitvertretung des
SV SW Huchem-Stammeln. Der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können, aber 3x trafen unsere Schützlinge nur das Aluminium.

Unsere 1. Frauenmannschaft gewann ihr Heimspiel gegen die Gäste aus Efferen hochverdient mit 3:1. Bereits in der 1. Hälfte hätte man durchaus mit 1 oder 2 Toren führen können, aber die guten Chancen wurden nicht genutzt. So ging es mit 0:0 in die Halbzeit. In der 2. Hälfte zeigte sich den wenigen Zuschauern ein gleiches Bild. Unsere Mannschaft war überlegen und dominierte das Spiel. Auch in der 2. Hälfte wurden noch einige gute Möglichkeiten liegengelassen, so dass der Sieg in der Höhe absolut in Ordnung war.

Den wohl schönsten Sieg erzielte unsere 2. Frauenmannschaft bei dem noch ungeschlagenen Tabellenführer in Huchem-Stammeln. Zur Halbzeit lag unsere Mannschaft mit 2:0 hinten und sah wie der sichere Verlierer aus. Doch in der 2. Halbzeit drehte unsere Mannschaft das Spiel. Mit 2 Toren durch Jessica Rehfisch bis zur 60. Minute wurde das Ergebnis egalisiert. Kurz vor Schluß (85.) erzielte dann unsere Spielerin Melissa Sanchez-Sanchez den Siegtreffer zum 3:2.

Auch in der Jugend konnten bereits am Samstag 2 Siege eingefahren werden. Die B-Jugend siegte auswärts beim Tabellenletzten mit 2:1. Unsere D-Jugend gewann beim Tabellennachbarn Freialdenhoven mit 3:0.

 

Erfolgreiches Wochenende für den TuS

Ein sehr erfolgreiches Wochenende, war das vergangene, für die Seniorenmannschaften.

Unsere 1. Herrenmannschaft festigt mit einem weiteren Sieg den 1. Platz in der Kreisliga C und gewann mit 4:1 gegen die Zweitvertretung von Mariaweiler. Bei herrlichem Wetter erzielte Marcel Knipprath den 100. Treffer der Saison. Bereits vor dem Spiel unserer 1. Herren konnte unsere 2. Herrenmannschaft den Sonntag siegreich gestalten. Mit 3:1 wurde die zweite Mannschaft von Teutonia Echtz besiegt. Durch den Sieg hat man wieder Anschluss an das untere Tabellendrittel gewonnen. Diese Form gilt es nun in die nächsten Spiele zu transportieren.

Am Vormittag musste unsere Frauenmannschaft beim Mittelrheinabsteiger Kornelimünster antreten. Mit einer guten Vorstellung erzielte sie dort ein 1:1 Unentschieden. Die Chancenauswertung war leider nur suboptimal, sonst wäre auch mehr drin gewesen. Bereits am Freitagabend hat unsere 2. Frauenmannschaft mit einem ungefährdeten 2:0-Erfolg über die Nachbarinnen vom TuS Langerwehe das Wochenende für den TuS eingeläutet. In diesem Spiel waren die Gäste ohne jede Torchance und bei besserer Chancenauswertung hätte man den Sieg durchaus höher gestalten können.

 

Gymnastikabteilung und ZUMBA-Kurs wieder in der Sporthalle I

Eine tolle Nachricht erreichte unter anderem auch unseren Verein von der Gemeinde. Nach Ostern steht die Sporthalle I in Langerwehe wieder für den Sport zur Verfügung!

Unsere Gymnastikabteilung geht ab Donnerstag, 07.04.2016 um 19:30 Uhr wieder in die Sporthalle I.


Der ZUMBA-Kurs ist ab Freitag, 08.04.2016 wieder regelmäßig von 17:00 - 18:00 Uhr in der Sporthalle I.

Neue Mitglieder sind bei beiden Gruppen herzlich Willkommen und gerne gesehen.


Ansprechpartnerinnen sind:

Jutta Bachmann (02423-901236)

Waltraud Kurth (02423-7279)

 

Jahreshauptversammlung beim TuS

Wieder ist ein Jahr vorbei und die turnusmäßige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 22.04.2016 statt. Es sind alle Mitglieder des Vereins, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, eingeladen dabei zu sein. Der Vorstand freut sich über eine rege Teilnahme.

Die offizielle Einladung steht hier zum Download bereit.

Für den Vorstand

Sven Kirfel
Geschäftsführer

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2016
Einladung JHV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.0 KB

Neuer Zumba-Kurs ab 01.04.2016

 

Am Freitag, den 01.04.2016  beginnt ein neuer Zumba-Kurs über 14 Übungseinheiten.

 

Da die Sporthalle I in Langerwehe mit Flüchtlingen belegt ist, sind wir jetzt in der Begegnungsstätte der Marienkapelle, Am Weiherhof in Jüngersdorf untergekommen.

 

Hier kann jeder mitmachen!

 

Wo?        Begegnungsstätte  Marienkapelle Jüngersdorf

Wann?    Freitag von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Übungsleiterin:  Rebecca Pelzer

 

Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder: 40,00 €

Teilnahmegebühr für Mitglieder:         20,00 €

 

Eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich!

Anmeldungen nehmen entgegen: 
Jutta Bachmann, Tel. 02423/901236
 oder Waltraud Kurth, Tel. 02423/7279

 

Wir freuen uns auf  Euch!         

 

Katrin Ruhnau und Stephan Wenn beenden Projekt "Handicaps" in Jüngersdorf

"Der TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch e.V. informiert, dass Katrin Ruhnau und Stephan Wenn, das Projekt "Handicaps" nicht mehr im Namen des
TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch weiterführen möchten.

Diese Information über das plötzliche Ende erreichte den Verein schriftlich am heutigen Tag und ohne Angabe von Gründen.

Der Vorstand des Vereins wünscht beiden alles Gute für ihre weitere sportliche Entwicklung und möchte auch weiterhin Flüchtlinge und benachteiligte/gehandicapte Kinder, Jugendliche und Erwachsene ganz herzlich einladen, in unserem Verein Fußball zu spielen !"

Frauen erreichen 5. Platz im FVM-Hallenpokal-Finale

Unsere Frauenmannschaft erreichte beim FVM-Hallenpokal-Finale in Inden-Altdorf einen sehr guten 5. Platz.

 

In der Gruppenphase musste sie sich lediglich den späteren Finalistinnen von Alemannia Aachen geschlagen geben. Gegen die Bezirksligistinnen von Dürwiß und die Mittelrheinligistinnen erreichte man jeweils ein Unentschieden. Gegen die Ligakonkurrentinnen aus Merl gewannen unsere Frauen mit 2:0.

 

Sieger des Turniers wurde SF Uevekoven, die sich im Finale mit 1:0 gegen Alemannia Aachen durchsetzten.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Die Wikinger unseres Vereins

 

Da hatten sich die Verantwortlichen wieder tolle Gedanken gemacht und diese auch umgesetzt. Als Wikinger verkleidet ging eine Gruppe von über 150 Personen unseres Vereins im Langerweher Karnevalszug am Orchideensonntag mit. Es hat allen riesigen Spaß gemacht.

Alle Bilder des Karnevalumzugs sind bei Facebook zu sehen: HIER klicken

 

Frauen erreichen 3.Platz beim Sparkassen-Hallencup

Die Frauenmannschaft erreichte beim Sparkassen-Hallencup 2016 am 30.01.2016 in Oberbruch einen hervorragenden 3. Platz!


Im 9m-Schießen um Platz 3 setzten sie sich gegen den Kohlscheider BC mit 4:2 durch. Dabei erwiesen sich die Frauen sehr zielsicher vom Punkt und netzten alle Schüsse ein. Den entscheidenden Neunmeter hielt Diane sicher.

In der Gruppenphase musste man sich lediglich Alemannia Aachen mit 4:2 geschlagen geben. Vorher wurden sehr souveräne Siege gegen Kornelimünster (4:2) und gegen Stetternich (8:0) erzielt. Das Halbfinale gegen die klassenhöhere Mannschaft aus Uevekoven ging denkbar knapp mit 4:3 verloren.

Nach dem Turnier wurde unsere Spielerin, Julia Caspers, gemeinsam mit einer Spielerin von Uevekoven und Kohlscheid zur besten Torschützin des Turniers geehrt (6 Treffer).

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis!

 

Erfolgreiche F-Jugend im Hallenturnier

Am 16.01.2016 starteten die F-Junioren des TuS 08 Jüngersdorf beim eigenen Turnier in die diesjährige Hallensaison. Aufgrund eines recht großen Kaders von 16 Kindern aktuell, bildete man zwei Teams, jeweils gemischt aus Kindern der F1- und F2-Junioren.

 

Bei insgesamt acht teilnehmenden Mannschaften aus dem näheren und erweiterten Umfeld peilten die Trainer Marc Ervens, Frank Weierstraß, Samih El Jaarani und Arne Koss mit beiden Teams einen soliden Mittelfeldplatz an. Allerdings hatten das Team an diesem Tag größeres vor.

 

Jeweils beide Mannschaften konnten sich in ihren Gruppen mit je zwei Siegen und einem Unentschieden den Gruppensieg holen. Und so kam es, dass sich plötzlich beide Mannschaften im Finale gegenüberstanden, welches nach spannenden 12 Minuten Team 1 des TuS 08 Jüngersdorf für sich entscheiden konnte. Letztlich konnten sich aber alle Kinder als Sieger fühlen; hatten sie alle doch das bestmögliche herausgeholt.

 

Folgende Kinder spielten für die F-Jugend: Paul Ervens, Mika Schein, Tarik Mehic, Laurin Weber, Moritz Glück, Tim Wilkens, Malek ElJaarani Benjamin Körfer, Tim Koss, Alexander Groß, David Weierstraß, Simon Nepomuck, Ben Bauer, Max Becker, Marieke Pohl

 

F-Jugend siegt beim Teamsport-Plum Cup 2016

 

 

Die F1-Mannschaft unseres Vereins mit den Trainern Marc Ervens (rechts) und Samih El-Jaarani, gewannen am vergangenen Wochenende den Teamsport-Plum Cup 2016 beim Hallenturnier des TuS Langerwehe.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Hallenturnier der Jugendabteilung am 16.&17.01.2016

Die Jugendabteilung veranstaltete am 16. und 17.01.2016 sein alljährliches Hallenturnier.

 

Insgesamt nahmen 31 Jugendmannschaften von Nah und Fern am Turnier-Wochenende teil.

Bei guter Atmosphäre, begleitet von vielen begeisterten Fußballeltern und Besuchern wurden faire und sportlich schöne Spiele ausgetragen.

Das Organisationsteam bestand aus Jugendleiter Frank Malsbenden, Johannes Schauerte, Frank Knabe, Ronny Radtke und Andreas Kern. Die Moderation des Turniers hatte Peter Reinartz übernommen.

 

Das Team hatte den gesamten Ablauf und die Versorgung der Gäste bestens vorbereitet; wobei die überaus tatkräftige Mithilfe vieler Eltern zum Erfolg des Turniers entscheidend beitrug.

 

Das D-Turnier gewannen die Junioren vom Jugendsport Wenau.

Im G-Turnier hatte die Mannschaft von Arnoldsweiler die Nase vorn.

Das F-Jugend-Turnier entschied die Mannschaft vom TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch für sich und bei den E-Junioren gewann das Team vom TuS 08 Langerwehe.

 

Bild von links: Peter Reinartz, Frank Knabe, Frank Malsbenden, Ronny Radtke, Johannes Schauerte, Andreas Kern

 

Der neue Vereins- / Fanschal ist da

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der neue Fanschal unseres Vereins ist jetzt da!
Er kann für einen Betrag von 12,- €/Stück erworben werden.

Ansprechpartner ist unser Geschäftsführer
Sven Kirfel
Tel: 0163-4404424
Mail: SvenKirfel@tus08-juengersdorf.de

 

Frauenmannschaft gewinnt Hallen-Kreispokal 2016

Die Frauenmannschaft sicherte sich nach 2011 und 2013 zum dritten Mal den Sieg im Hallen-Kreispokal der Frauen.

In der Gruppe A bekam es unsere Mannschaft mit den Mannschaften von SoccerLife Düren, Borussia Derichsweiler und TuS Langerwehe als Gegner zu tun. Das Turnier wurde erstmals nach Futsal-Regeln gespielt.

Im ersten Spiel gegen SoccerLife merkte man noch die ein, oder andere Unsicherheit wegen der doch unbekannten und neuen Regeln. Das Spiel gewann man knapp, aber verdient mit 1:0. Im zweiten Gruppenspiel kam Borussia Derichsweiler als nächster Gegner. Wie zu erwarten, stellte uns diese Mannschaft vor eine schwerere Aufgabe und man verlor das Spiel 1:2, auch wenn es vermeidbar gewesen wäre. Im letzten Gruppenspiel musste nun ein Sieg her, da vorher sich Derichsweiler mit SoccerLife unentschieden 0:0 trennte. Der dritte Gegner in der Gruppenphase war der TuS Langerwehe. Diese gingen ohne standesmäßige Torfrau ins Spiel, die sich leider am Knie verletzte. Von hier aus unsere besten Genesungswünsche. Das Spiel wurde dann deutlich mit 7:0 von unserer Mannschaft gewonnen.

Durch den Sieg wurde unsere Mannschaft Gruppenerste und bekam es im Halbfinale mit der zweitplatzierten Mannschaft aus der Gruppe B zu tun. Das war Alemannia Straß. Dieses Spiel war deutlich intensiver als die Spiele zuvor, denn beide Mannschaften wollten ins Finale. Am Ende ging unsere Mannschaft als verdienter Sieger mit 3:1 vom Spielfeld und zog ins Finale ein.

Im Finale kam es dann erneut zur Begegnung mit Borussia Derichsweiler, die sich im Halbfinale gegen SC Stetternich im 6-Meter-Schießen durchsetzen konnten. Im Finale konnte unsere Mannschaft Revanche für die Niederlage in der Gruppenphase nehmen und gewann das Spiel 2:0.

Damit war der Pokalsieg perfekt!

Am 14.02.2016 findet das FVM-Hallenpokal-Finale der Frauen in Inden/Altdorf statt. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen!

 

Bernd Falter neuer Trainer der Frauenmannschaft

 

Nun ist es offiziell! Bernd Falter ist der neue Trainer unserer 1. Frauenmannschaft. Bereits in den letzten Wochen hatte er das Training übernommen und ebenso die Mannschaft bei den Spielen gecoacht. Nun hat der Vorstand mit Bernd Falter gemeinsam beschlossen, dass er das Traineramt übernimmt. Unterstützt wird er hier durch Sascha Krämer und Sven Kirfel.

 

Sicherlich ist das erklärte Ziel in diesem Jahr die Klasse in der Landesliga zu halten. Es gilt nun in der Winterpause mit einer tollen Vorbereitung den Grundstein dafür zu legen. Wir wünschen dem neuen Trainer und der Mannschaft den nötigen Erfolg und das die gemeinsamen Ziele erreicht werden.

 

Neuer Zumba-Kurs

Am Freitag, den 08.01.2016 beginnt ein neuer Zumba-Kurs über 10 Übungseinheiten. Da die Sporthalle I in Langerwehe mit Flüchtlingen belegt ist, sind wir im Bürgerhaus in Langerwehe-Pier untergekommen.

 

Hier kann jeder mitmachen!

Wo? Bürgerhaus in Langerwehe-Pier

Wann? Freitag von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Übungsleiterin: Rebecca Pelzer


Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder: 30,00 €
Teilnahmegebühr für Mitglieder: 15,00 €


Eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich!

Anmeldungen nehmen entgegen:

Jutta Bachmann, Tel. 02423-901236 | Waltraud Kurth, Tel. 02423-7279

 

Wir freuen uns auf Euch!!!

 

Frank Grempler wieder 1. Vorsitzender

Frank Grempler wieder 1. Vorsitzender - Peter Reinartz sein Stellvertreter

 

Aufgrund des Rücktritts des 1. Vorsitzenden, Stephan Wenn, waren vorzeitige Nachwahlen im Vorstand erforderlich. In einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung wurden bereits am 02.10.2015 Frank Grempler zum 1. Vorsitzenden und Peter Reinartz zu seinem Stellvertreter gewählt. Die bereits im März gewählten Vorstandsmitglieder stehen unverändert zur Verfügung, so dass eine enge und gute Zusammenarbeit zum Wohle des Vereins gewährleistet ist.

 

Nachruf Albert Kuckertz

 

Unser Ehrenmitglied Albert Kuckertz ist am 13. November 2015 nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 70 Jahren verstorben.

 

Er trat am 01.01.1952 unserem Verein bei und war somit 63 Jahre Mitglied. Seine Stationen: Jugendspieler und Spieler unserer 1. Herrenmannschaft. Nach einem schweren Unfall musste er seine aktive Laufbahn als Spieler jedoch beenden.

 

Danach war Albert lange Jahre als Betreuer von verschiedenen Mannschaften im Verein tätig. Er war immer ein sehr eng verbundenes Mitglied, welches er bei Veranstaltungen des Vereins durch seine tatkräftige Unterstützung immer wieder zeigte.

 

Wir werden Albert Kuckertz immer ein ehrendes Andenken bewahren!

 

Der Vorstand des TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch e. V.

 

Vorzeitiger Aufstieg der D-Junioren in die Sonderliga

Unsere D-Junioren haben sich bereits zwei Spieltage vor Saisonschluss für die Sonderliga qualifiziert!

Die letzten drei notwendigen Punkte erspielte sich die Mannschaft am vergangenen Wochenende gegen die  D-
Junioren aus Niederau durch einen 4:3- Sieg.

Damit liegt die Mannschaft der Trainer Frank Malsbenden, Ronny Radtke und Frank Knabe zusammen mit Niederau uneinholbar an der Tabellenspitze der Leistungs-klasse und wird ab dem Frühjahr in der Sonderliga spielen.

Kader: Finn Artelt, Philip Bailly, Timo Hamm, Yellissey Ivin, Bastian Kerschgens, Nils Knabe, Simon Linkamp, Linus Malsbenden, Till Malsbenden, Marc Radtke, Moritz Rittich, Cristiano Lé, Kilian Saus, Julian Schmitt, Ali Seiler, Fabio Signorelli, Finn-Luca Simon, Theo Tigges, Fabian Wienands

Glückwunsch an alle Spieler und die Trainer!

Neue Übungsleiterin bei der Gymnastikabteilung

Die Gymnastik-Abteilung des TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch e.V. hat eine neue Übungsleiterin.

Frau Kerstin Rößeler übernimmt ab sofort die Leitung der Gruppe, welche jeden Donnerstag von 19:30 - 20:30 Uhr in der Sporthalle I in Langerwehe ihre Gymnastik-übungen durchführt.

Gerne können interessierte Frauen zu den Trainingseinheiten in die Sporthalle kommen.
Die Damen freuen sich über neue Mitglieder.


Neue Bälle für die D-Junioren durch Stephan Wenn

Durch eine Reform der Ballgrößen für Jugend-mannschaften durch den DFB und FVM war es zu Beginn dieser Saison notwendig geworden, einige unserer Jugendmannschaften mit Bällen in den neu vorgegebenen Ballgrößen auszustatten.


Dank der großzügigen Spende durch Stephan Wenn konnten die D-Junioren des TuS 08 Jüngersdorf mit neuen Bällen in der vorgeschriebenen Größe ausgestattet werden.


Die Spieler und Trainer der D-Junioren bedanken sich für die tolle Unterstützung!


Neue Präsentationshoodies für die D-Junioren

 

Mit großer Freude konnten die D-Junioren des TuS 08 Jüngersdorf neue Präsentationshoodies in Empfang nehmen.

 

Die gesamte Mannschaft bedankt sich recht herzlich bei der Firma Microtracer für das Sponsoring dieser Hoodies.

 

Vielen Dank an die Geschäftsführerin Dr. Sabine Artelt für die tolle Unterstützung!

 

Ausstattung der Jugendtrainer des durch AT Reinartz

Alle Jugendtrainer des TuS wurden von "Autoteile Reinartz" mit einem Präsentationsanzug ausgestattet.

 

Unser großer Dank gilt der Familie Reinartz für die große Spende, durch die wir nun wieder ein einheitliches Auftreten auf dem Sportplatz ermöglicht bekommen. Desweiteren wurden unsere Jugendmannschaften mit neuen Bällen von Autoteile Reinartz ausgestattet.

 

Durch eine Reform der Ballgrößen für Jugendmannschaften durch den DFB und FVM war es zu Beginn dieser Saison notwendig geworden, einige unserer Jugendmannschaften mit Bällen in den neu vorgegebenen Größen auszustatten.

 

Vielen Dank für die großartige Unterstützung!

 

Zwei Jugend-Trainer mit C-Lizenz

Die Jugendabteilung des TuS 08 Jüngersdorf gratuliert zwei Trainern zur C-Lizenz


Am 21.9. absolvierten Marc Ervens (F1-Junioren) und Arne Koss (F2-Junioren) erfolgreich die Abschlussprüfung zum DFB-Trainer (C-Lizenz). Die Jugendabteilung des TuS 08 Jüngersdorf setzt somit ihr Bestreben um, jede Jugendmannschaft von qualifizierten und vom DFB zertifizierten Trainern leiten zu lassen. Der Lehrgang beinhaltet insgesamt 120 Stunden an Theorie und Praxis, deren Inhalte in der Abschlussprüfung nachgewiesen werden müssen.


Die Jugendabteilung gratuliert dazu den beiden erfolgreichen Trainern recht herzlich!


Marc Ervens
Marc Ervens
Arne Koss
Arne Koss

Verein trennt sich von Stephan Wenn als Trainer

Der Verein trennt sich von Stephan Wenn als Trainer der 1. Frauenmannschaft und möchte sich für 5 Jahre erfolgreicher Arbeit bedanken.


Wir wünschen Stephan für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg!


Spitzenspiel gegen GFC Düren mit 6:1 gewonnen

Am Samstag kam es zum Spitzenspiel in der Kreisliga C Staffel 3. Dort trafen die 3. Mannschaft vom GFC Düren 99 und unsere 1. Herrenmannschaft aufeinander. In einem Spiel, was die Bezeichnung Spitzenspiel verdiente, siegte unsere Herrenmannschaft hochverdient mit 6:1. Dabei hätte der Sieg durchaus aus höher ausfallen können.


Unsere Herrenmannschaft bleibt damit ohne Punktverlust auf dem 1. Platz!

 

Frauen verpassen Titelhattrick

Am Samstag, den 03.10.2015 fand das Kreispokal-Finale der Frauen in Niederau statt. In einem sehr ausgeglichenen und fairen Spiel siegte die Mannschaft von SC Stetternich mit 1:0.


In der Anfangsphase des Spiels war die Mannschaft des TuS deutlich überlegen, konnte aber von den sich ergebenen Chancen keine verwerten. Ab Mitte der ersten Halbzeit wurde das Spiel deutlich ausgeglichener und kurz vor der Halbzeit hatte Stetternich die beste Chance um in Führung zu gehen. Diese wurde aber von unserer Torfrau glänzend vereitelt.
 
Stetternich startete viel besser in die 2. Halbzeit und nach einem Eckball schoss Christina Reb das bis dahin dann verdiente 1:0 für den SC Stetternich. In der Folge machten die Frauen den TuS wieder mehr Druck, aber das Tor wollte an diesem Tag einfach nicht gelingen.

 
So endete das Finale mit 1:0 für den SC.

Wir gratulieren dem SC Stetternich zum Erfolg im Frauen-Kreispokal!

 

Neuen Vorsitzenden auf Mitgliederversammlung gewählt

In einer sehr harmonischen und außerordentlich gut besuchten Mitglieder-versammlung wurden am 02.10. Frank Grempler und Peter Reinartz einstimmig als 1. Vorsitzender und Stellvertreter unseres Vereins gewählt.

Das neue Führungsduo hat erklärt, dass es auf Grundlage der Vergangenheit dieses Vereins wieder das Vereinsleben, die Kameradschaft und den Zusammenhalt in den Vordergrund rücken möchte. Dieses fand bei den anwesenden Mitgliedern sehr große Zustimmung und Beifall.

Wir gratulieren den beiden zu ihrer Wahl und denken, dass jetzt wieder Kontinuität in den Verein zurückkehren wird.

 

Frauen erreichen zum 5. Mal in Folge das Kreispokalfinale

Kooperation mit der Kindertagesstätte "Spatzennest"

Die Leiterin der Kindertagesstätte Spatzennest, Frau Gertrud Wirth, erhielt heute von Bürgermeister Heinrich Göbbels die Anerkennung als Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW und des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Soziales des Landes NRW.

 

Der TuS 08 Jüngersdorf, der mit seiner Jugendabteilung dieses Projekt maßgeblich unterstützt, wurde durch Jugendleiter Frank Malsbenden und Jugendgeschäftsführer Johannes Schauerte vertreten, denen ebenfalls eine anerkennende Urkunde überreicht wurde.

 

Wesentliches Element eines Bewegungskindergartens ist die „Verankerung der Bewegung im Alltag der Kinder und die gesunde Ernährung“, um schon frühzeitig Fehlentwicklungen vorzubeugen.

 

Je zwei Mitarbeiterinnen der verschiedenen Häuser, so berichtet die Leiterin, wurden in vier Blöcken zu je 16 Stunden auf dieses Thema vorbereitet und geschult und setzen dies im Rahmen ihres pädagogischen Ansatzes um.

 

Wesentlich ist dabei die Kooperation mit der Jugendabteilung des TuS 08 Jüngersdorf. Auf dem Vereinsgelände findet Training statt, Turniere werden ausgerichtet, Trainer und Erzieherinnen tauschen sich aus und unterstützen sich.


Diese Kooperation wird von beiden Seiten sehr positiv bewertet!


Übungsleiterin Gymnastik-Abteilung ab Oktober 2015 gesucht!

 

Die Damen-Gymnastikabteilung unseres Vereins sucht ab Mitte Oktober eine neue Übungsleiterin. Geturnt wird jeden Donnerstag in der Sporthalle I in Langerwehe von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Jutta Bachmann (02423-901236) oder Frau Waltraud Kurth (02423-7279).

 

Neuer Zumba Kurs startet am 16.10.2015!

 

Der neue Zumba-Kurs startet am Freitag, den 16.10. um 17:00 Uhr in der Sporthalle I in Langerwehe | Dauer des Kurses 10 Übungsstunden bis einschließlich 18.12. | Kursgebühr: Mitglieder 15,00 € - Nichtmitglieder 30,00 € | Ansprechpartner: Jutta Bachmann (02423-901236) oder Waltraud Kurth (02423-7279) | Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich!

 

„Kreis 11 Düren“ überreicht Spende

„Kreis 11 Düren“ überreicht Spende an die Initiatoren, Betreuer und Trainer der Handicap-Mannschaft Katrin Ruhnau und Stephan Wenn

 

Die „Kreis 11 Düren“ besteht aus gut zwei Dutzend versierten Amateurfußballern in den 30ern oder 40ern, die zu ihrer aktiven Zeit Leistungsträger in ihren Landes- oder Verbandsligamannschaften waren. Das Altherren-Team wird nun im Rahmen von Turnierwochen in Einlagespielen die Farben des Kreises Düren tragen und ist seit Anfang 2015 aktiv.


Elf verbindet Hobby mit dem Spendensammeln


Neben dem Spaß am Spiel zählt der gute Zweck: Alle Einnahmen, die die Elf erzielt, kommen Projekten für Kinder und Jugendliche in der Region zugute. "Sie treten als Botschafter des Kreises Düren auf und engagieren sich zugunsten von Kindern und Jugendlichen - dafür danke ich Ihnen herzlich", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn. Die Idee, regelmäßig "Fußball für Kinder" zu spielen, war Jörg Schulz, Trainer des A-Kreisligisten TuS Zülpich, im Rahmen der Jubiläumssportwoche in Oberzier gekommen. Dort war eine von ihm betreute Auswahl gegen die Traditionself des 1. FC Köln ange- treten. Manfred Schultze und Landrat Wolfgang Spelthahn unterstützten das Vorhaben sofort, die Besten von gestern regelmäßig zugunsten hilfebedürftiger Kinder aufs Feld zu schicken.

von links: Mario Krohm, Olaf Poll, Achim Greiff, Jörg Schulz, Manfred Schultze
von links: Mario Krohm, Olaf Poll, Achim Greiff, Jörg Schulz, Manfred Schultze

Und nun besuchten Vertreter (Trainer Jörg Schulz, Mario Krohm, Olaf Poll und Achim Greiff) dieser Mannschaft den TuS 08 Jüngersdorf, um der Handicap-Mannschaft  eine Spende von 1.250€ zu überreichen.


Die Spielerinnen und Spieler, aber auch Katrin Ruhnau und Stephan Wenn freuten sich über den Besuch und auch über die Spende, die sie für den weiteren behinderungsgerechten Ausbau der Sportanlage am Königsbusch verwenden wollen. Mit von der Partie waren der Vorsitzende Manfred Schultze und der stellvertretende Vorsitzende Sven Kirfel vom Fußballkreis Düren, die die Handicap-Mannschaft des TuS 08 Jüngersdorf fördern.


Stephan Wenn tritt als 1. Vorsitzender zurück

16.08.2015 - Stephan Wenn, der zum Jahresbeginn zum 1. Vorsitzenden des TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch gewählt wurde, trat von seinem Amt aus persönlichen Gründen zurück!


Er wird im Verein aber weiterhin als Trainer der 1. Frauenmannschaft und der Handicap-Mannschaft tätig sein. Kommissarisch wird er nun bis zur nächsten Mitgliederversammlung vom derzeitigen und 2. Vorsitzenden Frank Grempler vertreten. Dieser hat das Amt des 1. Vorsitzenden schon viele Jahre geführt. Frank Grempler dankte Stephan Wenn für seine geleistete Arbeit und will die von ihm initiierte Neuorganisation der Vorstandsarbeit etc. fortsetzen.


Erstes Handicap-Turnier

Der Verein führte unter der Regie des ehem. Vorsitzenden Stephan Wenn und der Abteilungsleiterin Handicap Katrin Ruhnau das erste Handicap-Turnier des Vereins durch.


Neben den 30 Aktiven des TuS 08 Jüngersdorf nahm auch eine Mannschaft der Rurtalwerkstätten Düren mit ihrem Trainer Wilhelm Meyer und eine Mannschaft des Fußball-Leistungszentrums der Gold-Krämer-Stiftung mit ihrem Trainer Malte Strahlendorf teil.


Die Spiele wurden von den beiden Schiedsrichterinnen Tarah Nickele vom TuS 08 Jüngersdorf und Anna Fliege, Spielerin der Bundesligamannmannschaft des 1. FC Köln, geleitet. Dafür dankte den Beiden der Vorsitzende des Fußballkreises Düren, Manfred Schultze – der auch Schirmherr dieser Veranstaltung war. Die Spielerinnen und Spieler suchten den fairen Wettkampf, waren dabei aber höchst motiviert und engagiert bei der Sache.


Während des Turniers überreichte Bernd Diekmann vom Kooperationspartner Bayer Leverkusen im Beisein des stellvertretenden Bürgermeister Uwe Endrigkeit und dem Landtagsabgeordneten Peter Münstermann ein Trikot mit den Unterschriften aller aktuellen Spieler von Bayer Leverkusen.


Zum Abschluss überreichte Manfred Schultze als Schirmherr gemeinsam mit Peter Reinartz (als Turnierleiter) allen Spielerinnen und Spielern eine Medaille.


Familientag & Sportwoche

Der Verein lädt zur Sportwoche vom 08.08.2015 bis zum 16.08.2015 ein.


Höhepunkte des interessanten Programms sind das Spiel der TuS 08 Frauen I gegen die Frauen von Fortuna Köln am 08.08.2015 um 16:00 Uhr und natürlich auch die ersten Meisterschaftsspiele der 1. und 2. Herren am Sonntag, den 16.08.2015 um 13:00 Uhr und 15:00 Uhr.


In der Sportwoche finden dann Spiele der 2. Herren und diverse Einlagespiele und Turniere der Junioren-Mannschaften statt.


Die Jugendabteilung lädt dann am Samstag, den 15.08.2015 um 19:30 Uhr zum legendären „Jöngeschdörp-Kap“ ein. Dieser, allen Freunden und Gönnern des TuS 08 bekannte und legendäre „Jöngeschdörp-Kap “, der in diesem Jahr zum fünfzehnten Mal ausgetragen wird, ist der unterhaltsame Höhepunkt des Familientages. Das 4x4-Klein- feldturnier wird jeweils von 5–6 durchtrainierten Athleten/-Innen (ohne Torwart) bestritten. Neben dem Spaß auf dem Spielfeld winken am Ende 10x10€ „Siegesprämie“. Diese wird unter den Mannschaften ausgelost. Nicht erlaubt sind bei diesem Turnier: Fußballschuhe mit Schraub- oder Eisenstollen.


Anmeldungen zum „Jöngeschdörp-Kap 2015“ sind unter der Angabe der Anschrift mit Telefonnummer und Mailadresse an JohannesSchauerte@tus08-juengersdorf.de bis zum 31.07.2015 möglich. Zum Ausklang wird dann gefeiert, das Ende des Abends ist traditionell offen. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen natürlich bestens gesorgt!!!


Saisonbilanz der Bambinis

Mit viel Stolz können die Bambinis des TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch und ihre Trainer Arne Koss und Frank Weierstraß auf die Saison 2014/2015 zurückblicken.

 

Es begann alles mit den ersten Freundschaftsspielen im Sommer 2014 gegen unsere Nachbarn Viktoria Schlich, TuS 08 Langerwehe u.a.. Natürlich stand von Anfang an der Spaß im Vordergrund und die Ergebnisse waren eher zweitrangig; nichts desto trotz stellte man schnell fest, dass sich einige Talente in den Reihen der Bambinis befanden. So schaute man auch über den üblichen ortsnahen Tellerrand hinaus und wir hatten die Möglichkeit uns mit Mannschaften wie den 1. FC Mönchengladbach, SC West-Köln, FC Rheinsüd Köln 2010, aber auch Teams wie den FC 1908 Düren-Niederau, JS Wenau, Alemannia Mariadorf, VFL Vichttal uvm. zu messen.

 

Es gab viele Höhepunkte in der abgelaufenen Saison. Ein unvergessliches Ereignis war mit Sicherheit, als die Bambinis als Einlaufkinder Hand in Hand mit den Profis von Alemannia Aachen im Spitzenspiel der Regionalliga West gegen Borussia Mönchengladbach II einlaufen konnten. Ebenfalls unvergessen das Turnier der „Super Sonntag Super Bambini Cup“ beim Ausrichter VFL Vichttal, als man von 25 Mannschaften einen tollen 3. Platz erreichte und als Gewinn Tickets für eine Dampflokfahrt gewonnen hatte.

 

Insgesamt erreichten die Bambinis in der abgelaufenen Saison bei Hallen- und Sommer-turnieren 1x den 4. Platz, 2x den 3. Platz, 2x den 2. Platz und 7x den 1. Platz!

 

Eine tolle Leistung! Für die Bambinis spielten in der Saison 2014/2015 folgende Kinder:

 

Ben Bauer, Aileen Böshagen, Matthias Genreith, Moritz Glück, Philipp Glück, Tim Koss, Jonas Krehla, Justus Krehla, Ben Markus, Tarik Mehic, Simon Nepomuck, Thor Raszczyk, Mika Schein, Niklas Telzrow, David Weierstraß, Tobias Weierstraß, Tim Wilkens, Laurin Weber, Malte Weber, Tim Wegmann und Andreas Wilde

 

C-Jugend - Aufstieg knapp verpasst!

Die C-Jugend des TuS 08 Jüngersdorf verpasst nur knapp den Aufstieg in die Bezirksliga
Die C-Jugend des TuS 08 Jüngersdorf verpasst nur knapp den Aufstieg in die Bezirksliga

Nachdem die C1-Junioren-Mannschaft des TuS 08 Jüngersdorf–Stügerloch vorzeitig die Kreismeisterschaft verteidigen konnte, fanden am 13.06.2015 und 20.06.2015 die Qualifikationsspiele für die B-Jugend Bezirksliga statt. In zwei packenden Spielen zeigten die Jungs aus Jüngersdorf das sie ein würdiger Kreismeister sind.


Als Außenseiter gestartet, erreichten sie im Hinspiel nach 0:2 Rückstand noch ein 2:2 gegen die Germania aus Dürwiß.


Am 20.06.2015 um 16:00 Uhr fand dann das Rückspiel in Dürwiß statt. In einer hart geführten Partie kam der TuS auch hier nach einem 0:2 Rückstand wieder zurück ins Spiel und konnte auf 1:2 verkürzen. In der entscheidenden Phase des Spiels übersah der Schiedsrichter dann eine klare Abseitsstellung, die dann zum 3:1 führte und die dann die Mannschaft des TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch auf die Verliererstraße führte. Nach dem 3:1 war der Wille der Mannschaft gebrochen und man musste sich mit 5:1 geschlagen geben.


Die Mannschaft des TuS 08 mit ihrem Trainergespann Andreas Kern, Jörg Emons, Udo Pelzer und Jürgen Knop gratulierte dem FC Germania Dürwiß zum Aufstieg und wünscht ihnen viel Glück!


Als Anmerkung, die nicht gegen den Schiedsrichter geht, können es die Trainer nicht verstehen, dass bei einem solch wichtigen Spiel kein Schiedsrichtergespann seitens des Fußballverbands eingesetzt wird!


Für den TuS 08 spielten 2015: Markus Bachem, Thomas Bachem, LauinAbbo, Tom Artelt, Maurice Bergs, Jan Emons, Albin Fejzullahu, Thomas Felder, Alexander Fuchs, Patrick Hamm, Deniz Killi, Miguel Knoblauch, Jonas Kurth, Jonas Malsbenden, Philipp Lich, Noah Rosarius, Paul Rosarius und Luca Zähringer


Mannschaft: Finn Artelt, Philip Bailly, Timo Hamm, Bastian Kerschgens, Nils Knabe, Simon Linkamp, Linus Malsbenden, Till Malsbenden, Marc Radtke, Moritz Rittich, Kilian Saus, Ali Seiler, Fabio Signorelli, Finn-Luca Simon, Theo Tigges


Trainer: Frank Malsbenden, Ronny Radtke, Frank Knabe